Die anspruchsvollste Ziegelreihe

Am Morgen den 14. Juni war ich zuerst im  Atelier und vor dem Mittag hatte ich noch Physiotherapie.

In Physiotherapie trainierte ich seitliche Stützaktivität, da mir der Transfer über rechts schwerer fällt.  Am Nachmittag habe ich diese Ziegelreihe unter und neben dem Kamin gedeckt.

Um 16.00 Uhr war ich noch im Standing.

Um 17.30 Uhr ass ich zu Abend.

Eine gelb-Erbsensuppe und ein Landjäger mit Brot

Ein leckerer Fruchdessert bekam ich noch von the one and only Don Vito.  🙂

Zwei zuckersüsse Honigmelonen,                                meh,meh…!

Um 20.00 Uhr schaue ich noch im DaOn auf einen Tee vorbei.

www.ha-wear.com

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *