Coole asiatische Gesellschaft beim Frühstück

Am 6. März am Frühstück machte ich Bekanntschaft mit chilligen Asiatinnen, die mittlere ist Informatikerin.

Am Morgen schliff ich zuerst am Vogelhaus Leimspuren ab.

Die Schneidermeisterin ist die nächsten drei Wochen nicht im Haus, aber sie erklärte mir wie sie die Flagge machen würde.

Ich sagte ihr dass ich eine Leder-Fahne machen möchte.

Sie musste  nicht lange überlegen bis sie eine recht clevere Technik sagte, um eine Leder-Fahne zu machen.

Also habe ich gleich mal das Schnitt-Muster auf dem Computer vorbereitet. 

In der Mittagspause trainierte ich wieder Logopädie.

Am Nachmittag schliff ich weiter bis ich fand nun sind die Leimspuren weg.

Dann brannte ich mit einem Bunsenbrenner Brandspuren ein.

Als letzter Arbeitsschritt von diesem Tag lackierte ich es das erste Mal.

Am Abend machte ich noch ein doppeltes  Logotraing.

www.ha-wear.com

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *