Happy birthday Meli

Am Abend den 5. August’ 20 genoss ich im Stall ein sehr spezielles Gazosa.

Rollte dann aber weiter in die Werki, wo Meli ihren 19. Geburtstag feierte.

Ohne dass ich es wusste hatte Simon einen Soloauftritt.

Am Morgen den 6. August’ 20 arbeitete ich am Schreibtischmöbel weiter.

Natürlich ruderte ich wie immer zuerst.

Danach arbeitete ich aber am Schreibtischmöbel weiter.

Jetzt bin am letzten Element des Möbels.

Zu Mittag gab es Pasta alla Puttanesca.

Was ziemlich speziell war, denn es war mit Sardellen.

Um ehrlich zu sein hätte vor noch nicht so langer Zeit dazu einfach aus Prinzip gesagt, dass ich das nicht gene habe.

Mit Blattsalat an Kräutersauce.

Am Nachmittag habe ich mit den Seitenwänden vom letzten Element des Schreibtischmöbels begonnen.


Zu Abend gab es kalte Platte, Aufschnitt und Käse.

Als Fruchtdessert gabs Ananas und Wassermelonen.

Was mir so gut schmeckte, dass ich gleich doppelt zugriff.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *