Im Spital Männedorf

Ich bin seit dem 7. September’ 20 wegen eines Blaseninfekt im Spital Männedorf.

Weil im Moment der Coronavirus weit verbreitet ist, wurde mir zuerst das Resultat davon gesagt:

Wie nicht anders zu erwarten: Negativ.

Was mit meiner Blase ist, warte ich immer noch.

Mir wurde ein Antibiotika per Infusion verabreicht.

Aber ich habe eine Trainingsstrecke neben dem Spital und das Essen ist auch nicht schlecht. 😉

Birchermüäsli zum Frühstück, einen köstlichen 3-Gänger zu Mittag und ein herrliches Nachtessen.

Am Nachmittag fuhr ich wieder die SMT, (Spitalmännedorftrainingsstrecke):

Das Abendessen war wieder köstlich, mit dem Essen im SPZ vergleichbar.

Den Sonnenuntergang kann man wirklich perfekt vom Spital Männedorf aus beobachten.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *