Begann mit der Trilogie des Rollstuhl Rad

Am Morgen den 20. Januar’ 22 bin ich wieder im Stadtbus-994 in die Balm gefahren.


Wo ich mich am Morgen mit Hilfe die Aufhängung vom dritten des los fliegenden Schwan beendete.

Somit ist dies meine zweite Bildertrilogie in Bewegung.

Das Mittagessen im Café Balm war wieder ein Hochgenuss.

Café Balm

Am Nachmittag begann ich noch mit der nächste Trilogie, nämlich mit der Trilogie des rollenden Rollstuhl Rad.

Meine Leiterin in Trilogien in Bewegung denkt das sieht besser aus als Collage, anstatt gemalt.

Am 20. Januar’ 22 bestimmten wir dass Format der Bilder.

Diesmal ist zum ersten Mal ein Rechteck geeigneter anstatt ein Quadrat.

Begonnen habe ich mal mit dem Rand von meiner ersten Collage.

Zuerst habe ich zwei Abdeck-Klebebänder mit abmessen gerade hingeklebt.


Zuerst das passende Format der nächsten Trilogie gewählt.

Die Ränder von der Trilogie vom rollenden Rollstuhl-Rad gemalt.

Die Aufhängung der zweiten Trilogie habe ich auch noch mit Hilfe beendet.


Danach bin ich wieder im Bus ins Casamea gefahren wo ich noch 30 Minuten im Standing war und zu Abend hatte ich zwei Stück Pizza.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *