Die nächsten Ziegelreihen für das hä?-Vogelhaus leimen

Am 18. Februar 2019 leime ich den ganzen Tag Holz-Ziegel auf das Vogelhaus von Bümis.

In Standing konnte ich leider nicht, aber Morgen.

Dafür war das Nachtessen gut.

Sehr chillig finde ich endlich konnte die beiden Wochen-Medischieber, in meine Medikamenten-Schublade stellen.

Weil ich nur noch Morgens eine Calcimagon für die Knochen und ein Masslöffelchen D-Mannose für die Blase.

www.ha-wear.com

Bereit für 10 Tage SPZ

Am 20. Januar ’19 lege ich die Klamotten bereit für 10 Tage SPZ.

Im SPZ wird eine Rollstuhlanpassung gemacht.

Die Medikamente für nach dem SPZ habe ich bereits bereit gelegt.

Gebruncht habe ich mit meinem Vater.

Im SPZ war wie gewohnt alles immer bestens organisiert.

Der Pflegerische-Eintritt war bei Jessie und Fabienne.

Die Multi-Media Einrichtung ist spitze.

Der Medizinsche-Eintritt war bei Yoana Ivanowa Tsvetkova.

Ich bin auf Station C im Zimmer 321.

Zu Abend hatte ich zur Vorspeise einen grünen Salat, als Hauptspeise eine halbe Portion Gehacktes mit Hörnli und Apfelschnitzer und ein Fruchtsalat als Dessert.

Hier ist der Therapieplan für nächste Woche, gleich mal mit dem Oberarzt anschauen.

Weil meiner Meinung nach ist das viel zu wenig und hauptsächlich das falsche, weil das Hauptziel dieses Aufenthalt ist ja Rollstuhlanpassung und nich Physiotherapie.

www.ha-wear.com

Weiterer Sonntag im Regen

Auf dem Beitragsbild sieht man dass mir Luis-Luis am Sonntag den 13. Januar’ 19 wieder zwei Stück selbst gebackener Lebkuchen mitbrachte.

Am Samstag den 12. Januar’ 19 war ich mit meinem Vater im Fashion Fish in Schönenwerd.

Dort entdeckten ein Schnäppchen der Extraklasse.

Ein Paar Handschuhe für 28 Fr.-, bei meinem Handschuhe verschleiss wären wir da schön dumm gewesen, wenn wir nicht zu gegriffen hätten.

Anschliessend habe ich mit meinem Vater bei den bösen Araberen zu Abend gegessen.


Am Sonntag Nachmittag richtete ich die Medikamente für nächste Woche und anschliessend wollte ich in Baden noch was trinken.

Ich blieb doch in Dättwil,

weil ja das Cheers auch offen hat.

Ich trank einen pink-panter, was ein Cocktail ohne Alkohol ist.

Wieder im zeka ass ich um 17.30 Uhr rollte ich ins ristoro.

www.ha-wear.com

 

Die zweite Innenwand für das Vogelaus für Bümis

Auf dem Beitragsbild sehen wir ich mit dem Stechbeitel einen Teil der Innenwand entferne. (bb.)

Am Morgen war ich im Atelier.

In der Mittagspause trainierte ich wieder Logopädie.

Am Nachmittag war ich bis 16.00 Uhr im Atelier und danach im Standing.

Um 17.30 Uhr rolle ich ins ristoro.

Am Abend drehe ich noch draussen eine Runde.

Am Abend drehte ich trotz leichtem Schneefall noch eine Runde.

www.ha-wear.com

Dimitri machte mir ein spezielles Geschenk beim Mittagessen

Am Morgen den 8. Januar 2019 habe ich definiert welches die schönere Seite von den Seitenwänden ist und die Schwellen der Seitenwände gemacht und montiert.

Der Nachfolger von Ernst machte mir  ein Hammer-Geschenk.

Dieses Bild ist das Profilbild von Dimitri Simon im WhatsApp-Chat.

Logopädie trainiere ich über Mittag:

Am Nachmittag leimte ich nur sehr wenig der Innenwand ein, aber sehr schön. 

Mit verschieden Laufrichtungen der k-Lumet Stäbchen.

Um 16.00 Uhr war ich noch 30 Minuten im Standing.

Zu Abend hatte ich eine halben Tagessuppe und ein Pausensandwitch.

www.ha-wear.com

An Padis Flagge weiter arbeiten

Am Morgen hatte ich Ergotherapie.

In der Mittagspause trainierte ich Logopädie.

Am Nachmittag habe ich die Flagge appliziert und  die am Freitag ausgeschnittenen Buchstaben aufgenäht.

Um 16.00 Uhr war ich wie meistens 30 Minuten im Standing.

Zu Abend hatte ich eine Tagessuppe und ein Käse-Sandwich.

Am Abend war noch Adventsfenster vom Dofverein Dättwil.

Wo das zeka die Nummer 17 hat.

Anschliessend gabs noch Apero Punsch und Glühwein.

www.ha-wear.com

Chilliger Sonntag

Am 15. Dezember 2018 bin ich im Rollstuhl nach Baden gefahren habe bei den bösen Arabern was getrunken und am Abend nochmal.

Am 16. Dezember 2018 gab’s wie jeden Sonntag Brunch und danach richtete ich die Medikamente für nächste Woche.

Morgen am 17. Dezember 2018 arbeite ich im Atelier an der Fahne vom Vogelhaus für Padi weiter.

Vermutlich wird diese Flagge noch heftiger als die Zero-Flagge.

www.ha-wear.com