Die Läden an den Insektenhotels für Herr Schoop sind angenagelt

Am Morgen den 6. Mai 2019 nagelte ich die Läden an den Insektenhotels von Herrn Schoop auf.



Logopädie trainierte auch.




Am Nachmittag arbeitete ich bis 15.50 Uhr weiter,

Schnitt den Maschendrahtzaun passender zu.


Zeichnete wie in den alten Zeiten ‘freestyle’ ziemlich genau in der Mitte ein.


Bohrte die Löcher,



Morgen am 7 Mai ’19 mach ein Foto, ich finde die Schrauben ergeben ein schönes Schraubenbild.


Am Schluss habe ich an den Randleisten noch Brandspuren eingebrannt.





Shit sehe ich übel aus, so möchte ich mich auf keinen Fall bei Zita blicken lassen.

Zita sieht nämlich immer Hammer aus.

Zum Glück habe ich morgen um 11.15 Uhr ein Termin bei Luzia.

Am Abend trainierte ich noch mit und ohne Nasenklammer Logopädie:

Der Abreise-Tag im SPZ ’19

Am 2. Februar 2019 ist der Abreisetag im SPZ.

Am Abend den 1. Februar 2019 hatte ich ein gute Unterhaltung mit Manfred Neumann, im Begegnungszerum vom SPZ.

Er erzählte mir seine Unfallgeschichte und wie ihm das SPZ dabei geholfen hat aus diesem Lebensrückschlag, das beste daraus zumachen.

Am Abend bringe ich noch die fünf le Passage-Schriftzüge vorbei.

Die bösen Araber werden sich bestimmt sehr freuen.

Ich hoffe sie freuen sich.

www.ha-wear.com

Der vierte Tag im SPZ’19

Am Donnerstag den 24. Januar’ 19 wurde gemacht, dass ich noch aufrechter Sitze, es erstaunt mich  wie wenig das verändert werden muss um die Sitzposition komplett zu verändern.

Bei Parawork  arbeitet ich wieder mit dem 3-D Drucker.

Um 14.00 Uhr wird meine Sitzposition noch mehr verbessert.

Unten sehen wir die Wakum-Matte mit dem die Negative der Rückenschalen gemacht wird.

Am Schluss hatte ich wie immer noch Logopädie:

 

www.ha-wear.com

Eine Deckleiste ist montieret

Am Morgen den 23. November’ 18 bittete mich Vito dass ich ihm behilflich bin.

Nachdem ich das macht sägte ich noch eine zweite Deckleiste

Erinnerung!

Am 23. November’ 18 um 18.15 Uhr Tele m1 schauen, dann sieht ihr einen hammer Video-Report über mich.

Stefania ist meine Traumfrau.

www.ha-wear.com

Brunchen mit Ernst und meinem Vater

Am Samstag Abend den 20. Oktober war ich mit Simi im Cheers.

Beim raus rollen machte ich Bekanntschaft mit Mike dem neuen Küchenchef vom Cheers.

Am Sonntag den 21. Oktober 2018 haben Ernst, mein Vater und ich gebruncht. (bb.)

Danach richtete ich die Medikamente für nächste Woche.

Am Nachmittag machte ich eine kleine Ausfahrt auf dem ABB-Gelände, danach fuhr ich im Rollstuhl ins Cheers.

Im cheers genoss ich einen Cheers-Burger.

Morgen am 22. Oktober beginne ich im Atelier mit einem stylischen und funktionellen Portmonee.

www.ha-wear.com

Vermutlich kommt dieses sehr schöne Foto so besser zur Geltung

Am 12. Oktober brachte mich Tamara auf den gescheiten Gedanken dass ein Foto welches mir sehr viel Bedeutet besser kommt, wenn es Laminiert ist und der Rahmen lackiert.

Am Morgen kümmerte ich mich um den Feinschliff.      (bb.)

Logotraining machte ich wieder mit Nasenklammer.

Am Nachmittag habe ich mit einem breiten Pinsel den Flachen Hintergrund lackiert und mit einem Schmäleren Pinsel die Wände.

Am Nachmittag laminierte ich das Bild und beklebte es mit doppelseitigem Klebeband.

Wie es aussieht zeige ich morgen.

Um 16.00 Uhr war ich wie meistens im Standing.

Am Abend trink ich noch was in Baden.

Friday night fever ich bin schon bald unterwegs, zuerst bei den bösen Arabern und von da bin ich später im GATE anzutreffen.

www.ha-wear.com

Mein Vater kommt mich besuchen

Auf diesem Beitragsbild sehen wir Luigi Piasente, den Freund von einer Bewohnerin namens Alexandra Koch. Dem nächst mach ich mal ein Foto von ihr.

Am Samstag den 25. August 2018 besuchte ich meine Mutter in Jona, auf beiden Wegen musste ich in ein Bahnersatz-Postauto umsteigen.

Zu essen gab es Pouletgeschnetzeltes im Teigkörbli mit Glasnudel-Salat.

Als ich wieder im zeka war richtete ich noch die Medikamente für die Letzte Woche im August.

Am Sonntag den 26. August 2018 habe ich wieder mit Louis-Louis gebruncht.

(bb.)

Am Nachmittag bis am Abend war ich mit meinem Vater unterwegs.

Am Abend trainierte ich wieder Logopädie.

www.ha-wear.com

Das Ziegel aufleimen am Turm geht dem Ende zu

Am Abend den 18. Juli 2019 war ich noch im Bistro.

Am nächsten Morgen im Atelierhabe ich weitere Ziegel angepasst und aufgeleimt.

Heute Mittag war wieder Grill.

In der Mittagspause machte ich wieder Logotraining.

Am Nachmittag habe ich die dritte Ziegel-Reihe vom Turm abgeschlossen.

Danach habe ich mal eine Papierschablone der Turmspitze ausgeschnitten.

Um 16.00 Uhr war ich noch im Standing.

Morgen am 20. Juli 2019 kommt Coiffure Susanne.

Am Abend fahre ich noch nach Baden in die Taperia.

www.ha-wear.com

Freue mich auf am Abend

Am Morgen den 4. April 2018 habe ich im Atelier Vogelhaus-Teile übertragen.

Blu-Bas sind auch ein neues Produkt vom Atelier, welches ich noch eine witzige Idee finde.

Es sind Erdklumpen aus verschiedenen Blumensamen.

Am Nachmittag habe ich lediglich eine Wand zusammen gesetzt, ich merke dass ich mehr Wert auf Ordnung am Arbeitsplatz legen sollte.

Der Abend wird ganz amüsant im Zaarad in Nussbaumen.

www.ha-wear.com