Detail-Verbesserungen am hä?-Vogelhaus

Am Montag den 18. März 2019 habe ich die letzen Bleistiftstriche noch abgeschliffen und die Abgeschliffene stelle wieder frisch lackiert.

Die Giebelabdeckung habe ich auch noch schöner Montiert.

Am Nachmittag habe ich mein Arbeitsplatz gut aufgeräumt,  alle meine Kisten aufgeräumt und um 16.00 Uhr war ich noch 30 Minuten im Standing.

Das Nachtessen vom 18. März 2019 war folgendes:

Der Wochenhit diese Woche im Restaurant ristoro ist Falafel.

Was mich natürlich ans le passage erinnert.

www.ha-wear.com

Besuch von meinem Vater und Pasquale

Auf dem Beitragsbild sehen wir mich auf dem Weg vom Baregg-Center nach Baden.

Am 16. März’ 19 habe ich zuerst mit meiner Mutter in der Cafeteria vom KSB was getrunken und danach in Restaurant vom Baregg-Center zu Abend gegessen.

Danach fuhr ich im Rollstuhl nach Baden wo ich im Zäni und bei den bösen Arabern war.

Am Sonntagmorgen den 17. März’ 19 gabs Brunch im ristoro.

Am Nachmittag kam mein Vater mit Pasquale, dem Rotkreuz-Fahrer.

www.ha-wear.com

 

 

Weiter am Kleister-Kücken arbeiten

Am Morgen den 15. März 2019 arbeite ich am Kleister-Kücken weiter.

In der Mittagspause trainierte ich wieder Logopädie:

Am Nachmittag habe ich zuerst mein Hemd, welches heute Morgen beim anziehen kaputt ging geflickt.

Danach habe ich noch die ristoro-Dekoration abgeschlossen.

Die folgenden zwei Tiere habe ich diese Woche gekleistert.

Irgendwie habe ich diese Arbeitstechnik völlig unterschätzt.

Ich dachte es ist eine typische Bastelarbeit, aber mittlerweile denke ich das Resultat kann sich sehen lassen.

Ein Hoch auf Fisch-Kleister!

Sie werden im Restaurant ristoro als Tischdekoration an Ostern gebracht.

Am Nachmittag male ich der ristoro-Dekoration Gesichter

Am Morgen den 14. März 2019 machte ich noch ein Kleister-Kücken.

Am Hase vom Vortag und am Küken vom Morgen male ich am Nachmittag noch ein Gesicht.

In der Mittagspause trainierte ich wieder Logopädie.

Evelin lobte mich und sagte, Sie hätte nicht gedacht dass ich diese Arbeit mach.

Somit habe ich zwei Osterfiguren gemacht, welche bald im Restaurant ristoro 

Um 16.00 Uhr war ich wieder 30 Minuten im Standing.

www.ha-wear.com

Die Leiterin vom Kleistern findet meinen Hasen sehr cool

Als Abwechslung zu meinen Vogelhäusern, arbeite ich an der Osterdekoration fürs Restaurant ristoro.

Ich glaube Evelin findet die Ohren an meinem Hasen sehr originell.

Am Nachmittag habe ich noch ein Osterhuhn begonnen.

Das erste Mal im Standing seit meiner Fuss Verletzung, 

ich glaube es ging problemlos.

Nach dem Standing machte ich noch das Logotraining vom Abend.

Am nächsten Mittwoch den 20. März 2019 starte ich den den zweiten Versuch für e-motion-Räder.

Diesmal habe ich aber einen zweiten Rollstuhl ohne e-motion Antrieb auf den ich jeder Zeit umsteigen kann.

Weil dieser Elektrosmog ist schon eine üble Sache.

Deswegen aber ganz auf e-motion verzichten, möchte ich doch nicht es ist einfach eine zu gäbige Unterstützung.

www.ha-wear.com

Die Aufhänge-Kordeln für das hä?-Vogelhaus drehen

Am Dienstag den 12. März ’19 drehe ich  die Aufhänge-Kordeln für das hä-Vogelhaus.


Ich mache die Aufhänge-Kordeln aus zwei verschieden Schnüren.

Am Nachmittag habe ich die Aufhänge-Kordeln noch am Vogelhaus fest gebunden.

Anschliessend habe ich noch begonnen ein Osterhase aus,

  • Zeitungspapier
  • einer Glasflasche
  • Fischkleister
  • Metall-Draht
  • Abdeck-Klebeband

 

Wenn’s fertig ist gibt es ein Osterhase als Tischdeckoration an Ostern im Restaurant ristoro.

Am Abend trainierte ich weiter Logo:

www.ha-wear.com

 

 

Die Giebelabdeckung für das hä?-Vogelhaus ist angepasst

Am Montag den 11. März 2019 passe ich die Giebelabdeckung  weiter an.

In der Mittagspause trainierte ich wieder Logopädie:

Am Nachmittag habe ich die Giebelabdeckung selbständig angenagelt.

Tamara sagt dass ich heftig bin.

Die Vorderseite habe ich  mit 4 Nägel montiert und die Rückseite mit 2 Nägel.

Morgen möchte ich auf der Rückseite noch einen dritten Nagel einageln.

Am Abend trainierte ich wieder Logopädie:

www.ha-wear.com

Brunchen mit einigen vom Bistro

Am 10. März rollte ich ins ristoro und ein völlig ungewohnte Leute traf ich an, nämlich Fränzi und einige aus dem Bistro waren da.

Um Lui-Lui’s, dem Freund von Alexandra Koch, 53. Geburtstag zu feiern.

Am Freitag Abend den 8. März 2019 fuhr ich vom Zeka ins zäni.

Danach rollte ich weiter ins Le Passage.

Woody fiel gleich auf dass ich beim Frisör war.

Am Samstag den 9. März 2019 reiste ich im Zug zu Müätsch nach Rapperswil-Jona.

Wo’s Rindsfilet im Teig, Spargeln mit Sauce-Hollondaise und Caprese gab.

Den folgenden Beitrag hat Luzia im Facebook gepostet:

Am Sonntag den 10 März 2019 kommt mein Vater zu Besuch.

Wir assen in der Güggeli-Sternen auf dem Bötzberg zu Abend.

Wo man sich einen Coupe selbst zusammen stellen kann.

Meiner hiess Schoggi-Deluxe, bestand aus einer Kugel Schoggi und einer Kugel Rum Glacé.

Die Beilagen ware Schoggisauce, Schoggistreusel  und Meringuesschlae-Brösel.

www.ha-wear.com

 

 

 



Erste Abendrunde im 2019

Am Abend den 7. März’ 19 drehte ich meine erste Abendrunde im 2019 und einen chilligen Abschluss im Cheers gab’s auch noch.

Am Morgen den 8. März’ 19 habe ich daran gearbeitet, dass der Kamin-Deckel trotz der gebogenen Kamin-Wand gerade wird.

Um den Kamin-Deckel trotz der schrägen Kamin-Wand gerade zu machen leimte ich ein k-lumet-Holz an den Kamin-Pfal.

Logopädie trainierte ich wieder in der Mittagspause.

Am Nachmittag habe ich gemerkt dass ich das k-Alumet-Hölzchen doch zu dick ist, habe es dann einfach schmaler geschliffen bis es passte.

Als nächstes habe ich die Giebelabdeckung mit der Blechschere begonnen anzupassen.

Hier sehen wir meine Arbeit vom 8. März 2019.

Um 16.00 Uhr war ich noch im Standing.

Nach dem Nachtessen schaute ich noch bei Luzia vorbei.

Um mich ready für am Abend zu machen, for free!

Ich hoffe den bösen Arabern wird’s imponieren.

www.ha-wear.com