Chilliges Weekend

Auf dem Beitragsbild sind Links Nici Haas, in der Mitte Fabian Witzig und Rechts Oliver Dolezel dem kleinen Bruder vom Chef vom Door 5.

Das Bild habe ich am Abend den 14. Februar’ 20 vor der Werki gemacht. bb

Zuerst war ich aber noch Café und trank ein Fanta.

Am 15. Februar’ 20 drehte ich am Mittag eine Rollstuhl-Runde bin dann aber auf einem anderen Weg wie üblich auch bei der Werki gelandet.

Von da direkt zurück wo ich kurze Zeit auf meinen Vater wartete.

Danach waren wir im Café Gallerie.

Nach dem Nachtessen war ich noch mit meinem Vater in der Werki, er ging aber recht bald.

Ich trank dann aber noch ein Mate und ein Aqua Monaco.


Wo ich Bekanntschaft mit Tamara und Reto machte.


Zuerst im Restaurant Steinbock gegessen und später in der Werki

Am 8. Februar’ 20 habe ich mit Müätsch im Restaurant Steinbock zu Abend gegessen und danach hatte ich einen chilligen Abend in der Werki.


Anschliessend hatte ich einen gemütlichen Abend in der Werki, auf dem Beitragsbild sehen wir von Rechts nach Links, meinen Bruder Kevin, Cesi, Weber und mich.

Nachtessen bei Müätsch und Werki-Bar

Auf dem Beitragsbild sehen wir Nadja und Güst Brunner in der Werki Bar.

Am 1. Februar’ 20 war ich bei Müätsch Nachessen und von da rollte ich in Werki.

Bei Müätsch gab es Spiessli mit Pommes – Fritten, Keffen und Capresé.

Danach genoss ich einen gemütlichen Abend mit Nadja und Güst Brunner in der Werki.

Nadja sagte: Der Mittwoch sei bei ihr der Winzige Freitag. 😉

Sonntag alleine

Am Sonntag den 19. Januar unternahm ich selbständig was vom Casamea aus.

Gegen Mittag las ich eine Stunde in the Secret und dann sah ich weiter.

Als ich spontan in der Gegend umher fuhr machte, ich zufällig Bekanntschaft mit Cedric Hüsler.

Ich soll Ihm den Link zu meinem Blog schicken und er lädt mich dann auf einen Match in dem er spielt, aus der Swiss Casino Lounge ein.

Die Swiss Casino Lounge ist die Pimp-Lounge im Lido.


Sitzung mit Regula Rusconi

Am 17. Januar’ 20 hatten ich und mein Vater nach dem Mittagessen eine Sitzung mit Regula Rusconi, Sie ist die Leiterin vom Quimby-Huus.

In dieser Sitzung wurde vereinbart dass ich ab nächstem Donnerstag zwei mal wöchentlich im Quimby arbeite, also immer am Dienstag und Donnerstag.


Danach war ich noch im Standing.

Nun schaue ich mal im Café Galerie vorbei.