Zuerst ein Fernseh-Beitag

Das Tele M1 macht ein Reportag über zeka.

Am 5. Juli 2018 machte Stefania Telesca einen Beitrag über das zeka Dättwil und ich bin der Hauptdarsteller vom vierten und letzen Beitrag.

Begonnen haben wir in meinem Zimmer.

Stefania sagte sie habe mich Problemlos verstanden aber es könnte sein das es im Beitrag trotzdem Untertitel habe, weil das Tele M1 hauptsächlich ältere Zuschauer habe.

Schääri brachte mir eine voll edel Kupfer-Turmspitze, welche er aus Resten herstellen konnte.

Eindeutig Lampenfieber. 🙁

Das heisst Morgen nochmal.

Im Standing war ich aber trotzdem und Logotraining machte ich auch.

Ich muss ehrlich sagen ich habe gedacht das wird nie was, doch im Nachhinein habe ich aber sehr grossen Respekt vor Stefania.

Jetzt bin ich zuversichtlich dass es ein guter Bericht wird.

www.ha-wear.com

 

 

 

 

Zuerst ein Zahnarzttermin

Am 12. Juni 2018 hatte ich zuerst ein Zahnarzttermin, dank den beiden gäbigen Ladys kam ich voll chillig auf den Untersuchungs-Stuhl. 

Frau Menalda merkte dass mir die Zahnpflege wichtiger wurde und wenn mir danach sei könne ich meine Zähne ruhig drei mal pro Tag putzen, obwohl Morgens und Abends genügen würde.

Danach habe ich im Atelier weiter gearbeitet.

Vor dem Mittag habe ich noch den Ziegel oben Links sehr dünn zugesägt und eingeleimt.

Am Nachmittag habe ich auf der zweiten Dachhälfte die unterste Ziegelreihe aufgeklebt.

Um 16.00 Uhr war ich wie meist 30 Minuten im Standing.

Beim Nachtessen schaute Nadine noch vorbei.

Am Abend machte ich noch Logotraining.

www.ha-wear.com

Einige Fotos von Ste`s Hochzeit

Auf dem Beitragsbild sind Frau und Herr Vollenweider.

Letzten Samstag den 5. Mai 2018 war ich ja an der Hochzeit von Manu und Ste, hier sind einige Fotos von der Hochzeit.

Danach assen wir im Höfli in Bollingen zu Abend.

Wo mich Benji, Chranä und Wäba gäbig die Treppe hoch hiften.

Hier sehen wir Michel und Ste.

Michel ist der Stiefvater von Ste und von ihm sind auch diese Fotos per we transfer gesendet.

We transfer ist vergleichbar mit dropbox.

Am 11. Mai 2018 kommt um 11 Uhr meine Coiffeuse Susanne.

www.ha-wear.com

Neue Bekanntschaft aus Tirol

Am 1. April 2018 auf dem Hinweg zu Müätsch machte ich gleich im Bus noch in Dättwil, Bekanntschaft mit Julia und Sebastian.

Julia studiert im Abschlussjahr Medizin im Tirol und macht ein Praktikum im KSB.

Sie hatte gesagt sie kommt mich mal im zeka besuchen, aber das zeka habe ich ihr bald gezeigt und danach zeige ich ihr noch Baden.

Bei Müätsch gab es wieder ein leckeres Essen .

Der Dessert war Erdbeeren.

Am 2. April 2018 nach dem Mittagessen machte ich Logotraining.

Am Nachmittag kam Müätsch und wir besuchten das Naherholungsgebiet Baldegg.

Zu Abend haben wir im Restaurant Baldegg gegessen.

Restaurant Baldegg in Lunchgate:

Restaurant Baldegg

www.ha-wear.com

Tom und Jerry

Am Freitagabend den 19. Januar 2018  habe ich wieder mal Friday nighfever selbständig in Baden genossen.

Gestartet hab ich den nightfever-fun an diesem Abend im Corner.

Weiter ging’s im Bistro mit einem bald schon alten aber immer noch gleich guten Kumpel namens Igor.

Auch eine neue Bekanntschaft habe ich im bistro geschlossen nämlich diese zwei Jungs auf dem Beitragsbild, namens Tom und Jerry.

Am Samstagmorgen den 20. Januar 2018 habe ich die Medikamente für nächste Woche gerichtet.

www.ha-wear.com

Ich bin sehr stark verschleimt

Deshalb machten war wir am Morgen den 7. Dezember 2017 Atmungstherapie in der Physiotherapie.

Was man leicht verwechselt mit: Atemtherapie.

Die erste Therapie mit s ist wenn man ein bereits vorhandene Problem beheben möchte.

Die zweite Therapie ist wenn mann richtig atmen lernen möchte.

Das Ziel dabei ist die Lungenventilation zu unterstützen.

Dies mobilsiert Schleimablagerungen.

Nach der Therapie fühlte ich mich eindeutig besser.

Heute ass ich das zweite mal mit Lorenz Musteri.

Lorenz ist ein Dude mit Stiel und eigener Firma.

Am Nachmittag arbeitet ich im Atelier an der Innenverkleidung weiter.

Die folgenden zwei Bilder sind von meiner Leimkorrektur, welche sich Yves gefällt:

Um 16.00 Uhr war ich noch im Standing.

Logotraining machte ich in der Mittagspause.

www.ha-wear.com

Am Nachmittag beginne ich mit der nächsten Lukarne

Am Morgen den 30. November 2017 habe ich im Atelier  begonnen die vierte Wand aufzubauen, so dass ich am Nachmittag mit der nächsten Lukarne beginnen kann.
Vor dem Mittagessen hatte ich noch Physiotherapie wo ich das Beitragsbild gemacht habe, Vier-Füssler ohne Stützklotz bei der Hüfte.

Michèle war sehr erstaunt und sagt dass müsse sehr anstrengend für mich gewesen sein aber ich fand es voll easy.

Am Nachmittag habe ich Vorbereitungen  für die Lukarne getroffen und um 16.00 Uhr war ich noch im Standing. 

Zu Abend hatte ich eine Gemüse-Suppe  und sechs Chicken-Nugget`s.

Am Abend trainierte ich wieder Logopädie.

www.ha-wear.com

Fotottreff`17 im SPZ

Hier sieht noch ein Foto vom Abend den 4. November `17, vom Fondue Chinoise essen mit Müätsch und HJ.

Am Fotoreff wurden Fotos von den verschieden Reisen die vom SPZ organisiert wurden gezeigt und ein Arzt hielt noch einen Vortrag über das Reisen im Rollstuhl.

Im Anschluss gab es Pouletbrust mit Risotto und Cherry Tomaten.

Der Dessert war sehr lecker Apfelcreme mit Calvados.

Gegessen haben wir mit Regula Rötheli am Tisch, Sie hat auch eine Tochter im Rollstuhl.

Regula schreibt mit bald mal ein Mail um einen Termin für einen Besuch zu vereinbaren.

Am Abend trainierte ich noch Logopädie,

www.ha-wear.com