Die Rudermaschiene wieder in Betrieb

Auf dem Beitragsbild ist meine Mutter am Abendessen am 5. Januar 2019 im Mojo.

 

Am 6. Januar 2019 habe ich königlich gebruncht und bald kommt mein Vater mit Ersatzteilen für die Rudermaschiene, was bedeutet dass ich ab sofort wieder Rudern kann.


Mein Vater montierte die neuen Kugelgelenke gleichzeitig optimierte er die Einstellungen nach Empfehlung des SPZ.

Genau genommen von Tobias Becker.

Er sagte dass es besser wäre wenn die Arme beim ziehen nicht zu weit oben sind.

Die Medikamente für nächste Woche habe ich auch noch gerichtet.

www.ha-wear.com

Ready für die Party des Jahres

Am Morgen den 7. Dezember 2018 habe ich am Boden von Padis Vogelhaus noch Brandspuren eingebrannt.

Am Boden sind die Brandspuren genau gleich wie am Haus selber.

Am Nachmittag ziehe ich eine Kerze für Weihnachten.



Ein sehr cooler Kerzenzieh-Leiter machte mir zur Belohnung für die gute Arbeit sogar eine spezielle Struktur in die Kerze.

Zu Abend ass ich Raclette.
Am Abend mache ich nicht viel um mich auszuruhen für Morgen, also Voraussetzungen die Party des Jahres 2018 wurden getroffen – thank’s böse Araber.

www.ha-wear.com

 

Leider hat Stefania ein Freund

Das Beitragsbild ist ein Foto von meinem Fernseher währen dem der Report über  mich läuft.

Am 23. November’ 18 als ich den Report über mich sah, habe ich gleich Stefania angerufen und mich bedankt.

Der Report ist super!

Sehr erfreulich finde ich auch, dass meine Sonwboarrkarriere kurz erwähnt wird aber nicht im Vordergrund steht.

Sie habe mir aber schon während dem Dreh gesagt, dass Sie ein Freund habe.

Also ich habe das anders in Erinnerung, aber Schlussendlich ist es egal.

Beim ersten Dreh sagte sie, dass sie ein Freund habe und beim zweiten Dreh sagte sie dass sie kein Freund habe.

Ich bin auf alle Fälle sehr traurig!    🙁

www.ha-wear.com

Eine Deckleiste ist montieret

Am Morgen den 23. November’ 18 bittete mich Vito dass ich ihm behilflich bin.

Nachdem ich das macht sägte ich noch eine zweite Deckleiste

Erinnerung!

Am 23. November’ 18 um 18.15 Uhr Tele m1 schauen, dann sieht ihr einen hammer Video-Report über mich.

Stefania ist meine Traumfrau.

www.ha-wear.com

Das Deckleisten-Projekt ist am laufen

Am morgen den 22. November 2018 leimte ich die zweit-letzte halbe Ziegelreihe auf und habe begonnen den Untergrunde der einen Deck-Leiste eben zu schleifen.

Als Erstes bin ich gleich mit einer ordentlichen Portion Glück gestartet.

Am Nachmittag war anfangs der Lift ausser Betrieb, also spielten Tamara der  Zivi Therry und ich ein Memory.

 

Beim ersten Spielzug deckte ich nämlich gleich ein Paar auf.

Im Atelier zeichnete ich mit Bleistift ein was ich mit dem Stechbeutel abtragen möchte.

Ein Schiftholz oder Distanzholz sägte ich auch zu.

Um 16.00 Uhr war ich 30 Minuten im Standing.

Zu Abend hatte ich ein Bündnerfleisch Pausensandwitch und eine Bouillon mit Backerbsen.

Um 18.15 Uhr habe ich bereits Tele M1 geschaut.

tm1-logo

Da sah ich den Report über Susanne Heinzmann die an einer Muskelkrankheit leidet.

Am Schluss kam noch die Vorschau für morgen.

Mehrer Läute sagten mir schon, ich sei der Shootingstart der Report-Serie.

Am meisten freut mich aber an allem dass ich meine Traumfrau gefunden habe.

www.ha-wear.com

 

 

Das Untdach von Padis Vogelhaus wird fertig

Der Auszeichnungspreis ist gestanzt.

Am Nachmittag habe ich das Unterdbchvom Vogelhaus für Padi beendet.

Den Jonglier-Ball fertig genäht.

Am 1. November ist Senta im Atelier dann werde ihn Abschliessen.

Auch mit einer für mich unbekannt Arbeitstechnik habe ich gearbeitet, nämlich mit Linoldruck.

Hier ist das Vogelhaus von Paddy bei dem jetzt das Unterdach drauf ist

Ich muss aber sagen dass nicht das komplette Bild von mir ist.

Am Abend machte ich noch ein wenig Logotraining mit Nasenklammer:

www.ha-wear.com

 

Die Fernsehsendung wo ich in einer Folge der Hauptdarsteller bin wurde verschoben

Die Fernsehsendung von Stefania wo ich einer Folge der Hauptdarsteller bin, wurde auf den 23. November’ 18 verschoben.

Am Morgen hatte ich Ergotherapie, folgende Seite habe ich darüber gemach.

Am Nachmittag habe ich im Atelier begonnen die Innenwandverkleidung der Seitenwände einzuleimen.

Um 16.00 Uhr war ich noch 30 Minuten im Standing.

Zu Abend hatte ich wie meistens Tagessuppe und ein Pausensandwich.

Am Abend machte ich wie meistens noch ein Logotraining.


www.ha-wear.com

 

 

Zuerst ein Zahnarzttermin

Am 12. Juni 2018 hatte ich zuerst ein Zahnarzttermin, dank den beiden gäbigen Ladys kam ich voll chillig auf den Untersuchungs-Stuhl. 

Frau Menalda merkte dass mir die Zahnpflege wichtiger wurde und wenn mir danach sei könne ich meine Zähne ruhig drei mal pro Tag putzen, obwohl Morgens und Abends genügen würde.

Danach habe ich im Atelier weiter gearbeitet.

Vor dem Mittag habe ich noch den Ziegel oben Links sehr dünn zugesägt und eingeleimt.

Am Nachmittag habe ich auf der zweiten Dachhälfte die unterste Ziegelreihe aufgeklebt.

Um 16.00 Uhr war ich wie meist 30 Minuten im Standing.

Beim Nachtessen schaute Nadine noch vorbei.

Am Abend machte ich noch Logotraining.

www.ha-wear.com