Schääri sagte der Giebel passt

Am Mittag den 15. August sagte 2018 sagte Schääri der Giebel passt und ich sei ja ein halber Spengler.

Am Nachmittag drehe ich mit Stefania die Schlussszene für den Beitrag auf Tele M1, in dem ich ja der Hauptdarsteller bin.

Nachdem ich die Ehre hatte mit Stefania noch Aussenaufnahmen zu machen war ich noch  im Atelier und nagelte die Turmspitze auf.

Am Schluss des Nachmittags war noch Bewohnersitzung.

www.ha-wear.com

Dieses Vogelhaus benötigt ein Distanzholz

Am 14. August 2018 stellte ich fest dass, das Vogelhaus für Ernst ein Distanzholz braucht um gerade zu stehen.

Am Nachmittag habe ich den Boden und das Haus zusammen geleimt.

Mit vier Schrauben habe ich sie auch noch zusammen geschraubt.

Um 16.00 Uhr war ich wie immer 30 Minuten im Standing.

Anschliessend besuchte ich ohne Hintergedanken Luzia in Ihrem Coiffure-Salon und sie hatte gerade keinen Kunden und prompt machte sie mich chic für den TV-Auftritt morgen.

Stefania sagte mein Beitrag auf Tele M1 komme gut, aber sie möchte mit mir morgen noch eine Schlussszene drehen.

Sie schnitt mir schöne Konturen und gab mir lebenslänglich.               🙂

Lebenslänglich gratis Haareschneiden.

Zu Abend hatte ich eine sehr leckere kalte Gurken-Suppe und einen halben Aufschnitt-Teller.

Dieses Foto hängt bei Luzia im coiffure-Salon und bei mir im Zimmer.

Es ist von unserer ersten Gemeinsamen Rollstul-Runde am 08.08.18, sehr chillig danke Luzia ich bin sehr gerne mit dir unterwegs.

Hier ist noch ein Geschenk von Luzia, eine Solar-Schildkröte.

Hinten ein Sonnenkolektetor und vorne zwei Leuchteaugen.

www.ha-wear.com

Wird eine ereignisreichere Woche als normal

Am Montagmorgen den 13. August 2018 hatte ich Ergtherapie, wo ich meine Aufmerksamfähigkeit mit freshminder 2 trainierte.

Genau genommen

  1. Die visuelle Merkfähigkeit 
  2. Die auditive Merkfähigkeit 
  3. Die Reaktion

In der Mittagspause trainierte ich wieder Logopädie.

Am Nchmittag habe ich den Futterverteiler gemacht hingemacht mit Leim und zwei Schrauben.

Im Standing war ich wie üblich um 16.00 Uhr.

Zu Abend gab es ein Weisswurstel mit ein wenig Kartoffel-Salat und einem Karottensüppchen.

Am Abend chillte ich mit Luiza auf meinem Balkon und wir beobachten einen Spektakulären Regenbogen.

www.ha-wear.com

Besuch im Bruno Weber Park

Auf dem Beitragsbild sehen wir mein Vater im Bruno Weber Park.

Am 12. August 2018 war wie jeden Sonntag Brunch im ristoro.

Am Nachmittag brachte mir mein Vater kleine Topfpflanzen für auf den Balkon.

Nachdem wir den Balkon bepflanzten besuchten wir den Bruno Weber Park.

Zu Abend assen wir Poulet.

Die Vorspeise und die Pommes-Frittes teilten wir.  

www.ha-wear.com

Hilal und Abuser vom Cata

Am Abend den 10. August 2018 fuhr ich im Rollstuhl zuerst in den Cata, wo ich mit Abuser den Freitagabend genoss.

Er stellte mir noch seine Mitarbeiterin Hilal vor.

Anschliessend rollte ich weiter ins Bistro.

Perfekt für eine Rollstuhl-Runde vom zeka an den Bahnhof in Baden.

Bevor ich gehen wollte habe ich leider noch gemerkt dass ich die Medikamente für nächste Woche noch richten muss.

Jetzt triff ich mich mit meiner Mutter doch im Zeka.

www.ha-wear.com

 

Tag des Futterverteiler-Funktionstest

Das Beitragsbild ist ein Seite auf Facebook von Luzia.

Am Freitag den 10. August 2018 schliesse ich den Futterverteiler ab und teste ihn.

Der vom Morgen war zu flach, aber am Nachmittag machte ich noch einen der höher war.

Um 16.00 Uhr war ich wie meistens 30 Minuten im Standing.

www.ha-wear.com

Den Futterverteiler vom Vogelhaus für Ernst

Am späteren Nachmittag den 8. August 2018 hatte ich noch Physiotherapie im Zimmer.

Ich trainierte mich wieder zu lagern, meiner Meinung nach ist ein wichtiger Punkt dass man das Kissen zwischen den Beinen  doppelt nehmen muss.

Im Anschluss kam Luzia zu Besuch, dann habe ich sie zum Nachtessen eingeladen.

Danach fuhr ich im Rollstuhl nach Baden und sie begleitete mich.

Du und ich Hand in Hand auf zum Dönerstand, der Besitzer Abuser hätte uns eine Pizza spendiert.

Danach waren wir noch im Bistro.

Tamara sag der Boden vom Vogelhaus für Ernst ist gelungen.

Am 9. August 2018 begann ich dem Futterverteiler vom Vogelhaus für Ernst.

Tamara sagt: mit der Japansäge um gehen ist nicht einfach, sie hätte nicht gedacht dass ich so gut mit der Japasäge umgehen kann.

Am Nachmittag habe ich am Futterverteiler weiter gearbeitet, noch die Neigung mit der Dekupier-Säge gesägt.

Um 16.00 Uhr war ich wie meistens 30 Minuten im Standing.

Am Abend trainierte ich wieder Logo.

www.ha-wear.com

Die Turmspitze ist gebogen

Am 7. August 2018 machte ich noch ein Versuch, eine Turmspitze zu biegen.

Schääri sagte zur selbst gesoenglertn Turmspitze: Nicht schlecht.

Mit dem Boden habe ich auch noch begonnen.

Am Nachmittag habe ich am Boden weiter gearbeitet und im Standing war ich auch noch.

Am Abend machte ich ein Besuch bei Luiza und habe mit ihr abgemacht, dass sie morgen mit mir zu Abend isst.

www.luziastopstyle.ch

www.ha-wear.com

Meine kurzfristig Merkfähigkeit ist Vorhanden

Am 6. August 2018 brachte mir Schääri Kupfer um Turmspitzen zu machen.

Danach hatte ich Ergtherapie wo wir mit fresh minder 2 festellten dass meine kurzfristige Lernfähigkeit vorhanden ist.

Am Mittag trainierte ich wieder Logopädie:

Am Nachmittag habe ich die Turmspitze aus Karton auf das Kupfer übertragen.

Mit der Bläch Schäre von Schääri ausgeschnitten.

Mit einer Ahle oben und unten ein Loch gemacht, aber das Biegen ist anspruchsvoller als erwartet.

Morgen wieder ein Versuch.

Am Abend fuhr einen sehr steilen Weg hoch, den ich vermutlich ohne Brustbandage nicht geschafft hätte.

Danach trainierte ich noch Logo.

www.ha-wear.com