Bei der zweiten Tragetasche webte ich ca. die Hälfte

Am 6. Dezember’ 21 fuhr ich mit dem 10.30 Uhr-Bus in die Balm.

Vor dem Mittagessen webte ich folgendes:

Zu Mittag genoss ich wieder im Café Balm.

Café Balm

Eine halbe Bouillon mit Eierflädli, danach eine halbe Penne mit Tomaten Gemüsesauce.

Die neuer Erfahrung kam beim gemischten Salat danach:

Da versuchte ich nämlich das erste Mal den gemischten Salat mit Meerrettichschaum, was erstaunlich gut schmeckte.

Nach der Menüwahl um 13.00 Uhr hatte ich sogar noch genug Zeit um eine Trainingsrunde auf dem Balmareal zu drehen und rechtzeitig wieder bei Helen zu sein.


Im Casamea war ich noch im Standing und zu Abend hatte ich zuerst ein Grittibänz mit Dörrtomaten, Bündnerfleisch und Salami.


Zum Dessert genoss ich noch eine halben mit Butter und Apfel-Gelée.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *