Ein wenig mehr gewoben als am Vortag

Am Dienstag den 7. Dezember’ 21 bin wie so oft im 994-Bus in die Balm gefahren.

Zum ersten Mal war der Bus noch leer als ich einstieg.

Doch gleich bei der nächsten Haltestelle stieg jemand ein.

Am Morgen machte ich nicht viele Fotos, keine ausser das im Bus und das vom Mittagessen im Café Balm, was wie immer ein köstlicher Dreigänger war.

Café Balm

Zur Vorspeise hatte ich ein gemischter Menüsalat mit italienischer Salatsauce.

Als Hauspeise hatte ich zwei vegetarische Frühlingsrollen mit Glasnudeln und Asiagemüse an Sweet-Chillisauce.

Eine halbe Artischockensuppe danach.

In der Mittagspause machte zuerst eine Durchfahrt in der Stiftung und danach stattet ich wieder einen Besuch bei den Kune Kune Schweinen.

Nicht weit vom Casamea gibt es auch Kune Kune’s, nämlich auf dem Bächlihof.

Jetzt habe ich doch schon ein ziemliches Stück gewoben.

Ein voll chillige Vorbereitung für am Donnerstag habe ich schon:

Am Donnerstag muss ich nich zuerst Garn abschneiden und einfädeln, sondern wich kann gleich anfangen zu weben.

Im Casamea war ich noch im Standing und zu Abend hatte ich Maispizza und Randensalat.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *