Einer meiner Helden folgt jetzt meinem Blog

Kein geringerer als Markus ‘‘ Keller folgt seit der Gebert Hochzeit meinem Blog. Die Fotos der Hochzeit folgen wenn sie online sind.

Auf diesem Foto sehen wir Silvano Zeiter der Fotograf der auch die hä?-Produkte fotografiert.

T der rapper von Eifach en geile Siäch!, war natürlich auch am Start.

Am nächsten Nachmittag drehe ich eine Runde in Dättwil.


Mit der Flagge für Sachs Schäri begonnen

Am Morgen den 9. Juli’19 begann ich mit der Flagge für meinen Werkzeuglieferanten.

Auch diesen Mittag trainierte ich wieder mit und ohne Nasenklammer Logopädie.


Am Nachmittag habe ich mit der Nähmaschine die eine Seite der Flagge genäht.

Die andere Seite der Flagge auf der ich den Schriftzug:

Sachs Schäri

aufsticken möchte, habe ich schon mal abgepaust.

Am Freitag beginne ich den Schriftzug auf zu sticken.

Vor dem Nachtessen drehte ich noch eine kleine Rollstuhlrunde in Dättwil.

www.ha-wear.com

Das zeka freut sich für mich

Am Morgen den 29. Mai 2019 liess ich die Kündigung im zeka unterschreiben. (bb.)

Sie bereuen es zwar, aber sie freuen sich für mich dass ich wieder in meine Heimat kann.

Nachdem ich die Kündigung unterschreiben liess, war ich noch im Atelier und sägte weitere Teile fürs Vogelhaus zu.



Am Nachmittag war ich bis 15.45 Uhr im Atelier und habe weitere Leisten zu gesägt.



Um 16.00 Uhr war ich wie meistens 30 Minuten im Standing.

Danach trainierte ich noch Logopädie.





Als Nachtessen hatte ich eine sehr leckere Kartoffel-Randen-Suppe und zwei Belegte-Brötchen.



Am Abend drehe ich noch eine e-Motion-Runde mit Schlummi im Cheers.



Sonntagsrunde mit Simi

Gestern am 25. Mai 2019 bin ich im Zug zu meiner Mutter nach Kempraten gefahren.


Das Abendessen war Poulet-Schnitzel mit Gemüse und Capresé.

Folgendes habe ich am 26. Mai 2019 gebruncht:

Das Beitragsbild ist vom 26. Mai 2019 Simi auf unserer Sonntagsausfahrt nach Fislisbach im e-Motion Rollstuhl beim Alterszentrum am Buechberg vorbei.



Logopädie trainierte ich auch am Sonntag.

Nun mache ich mir einen gemütlichen Abend.


Bin alleine im Holz

Am 13. Mai 2019 bin ich der einzig Atelier-Teilnehmer im Holz-Bereich.


Am Morgen habe ich die passenden Schrauben herausgesucht und die beiden Dach-Hälften angeschraubt.

Auf der Rückwand habe ich sechs Löcher um anzuschrauben bereits eingezeichnet.

Am Nachmittag habe ich die sechs Löcher gebohrt.

Die Wand angeschraubt, doch an einer Stelle das Loch einwenig zu hoch gebohrt.

Deshalb musst ich eine kleine Höhenkorrektur machen, die aber wenn das Insektenhotel fertig ist schlecht, bis nicht sichtbar wird.

Wenn man davon weiss und danach sucht, findet man es aber man muss schon sehr genau danach suchen.

Jetzt ist die Schraube einwenig tiefer und fest im Insektenhotel eingeschraubt.

Also am Bild des gesamten Insektenhotels schadet es nicht.

Um 16.00 Uhr war ich wie meistens im Standing.

Zu Abend hatte ich eine Gemüse-Bouillon und ein Rohschinken Pausensandwitch.


Am Abend drehte ich noch eine e-motion Runde, weiter als geplant.

Weil es ist schon eine enorme Erleichterung von der ich mir immer mehr versprich.

Ich denke durch e-motion werde ich diesen Sommer enorm mobiler.

Versprich mir immer mehr von e-motion

Am Morgen den 10. Mai 2019 hatte ich Ergotherapie bei Tanja.

Zuerst fuhr ich e-motion Rollstuhl.






Danach spielten wir noch Rumis.



Am Nachmittag habe ich einen Nistkasten welchen ich am Vortag begonnen habe abgeschlossen.

Das Dach einfach noch angeschraubt.

Ein weiters Insektenhotel habe ich auch noch begonnen.




Das Dach habe ich bereits mit Schraubzwingen aufgezwungen.

Um 16.00 Uhr war ich noch eine halbe Stunde im Standing.

Am Abend den den 10. Mai 2019 feiert Ernst die Pensionierung.

Diese beiden Holztiere schenkte er mir, den Hirschen schnitze er und Hören leimte er noch an und den Bären schnitzte ein Bekannter von ihm.

Der Hirsch hat den gleichen Jahrgang wie ich,

nämlich:

www.ha-wear.com

Klett für die ECS-Fernbedienung

Am Morgen den 26.April 2019 hatte ich Ergotherapie bei Tanja.


https://youtu.be/K-tJDziIbtI

Wir befassten uns mit natürlich mit den e-motion’s, die mir langsam wieder beginnen zu taugen.

Am Nachmittag arbeite ich an der Bestellung von Herrn Schoop weiter.

Er bestellte ja ein kleines und grosses Insektenhotel.


Der Rohbau des kleinen Insektenhotels ist fertig.

Was meine Gedanken wieder auf Zita bringt.

Zita hat einen Hund names Juli von der Rasse Zwergspitz.

klein aber oho 🙂

Am Nachmittag habe ich viele Fusshölzer eingezeichnet und zu gesägt.






Um 16.00 Uhr war ich noch 30 Minuten im Standing.


www.ha-wear.com

E-Motion Runde auf dem Birrfeld

Am Samstagnachmittag den 20. April ’19 war ich mit meinem Vater auf dem Birrfeld.

Aber ich muss ganz klar sagen mit dem e-motion fahren ist keine Leistung, im Vergleich zum normalen Handrollstuhl.


Am Ostersonntag den 21. April’ 19 habe ich vom zeka einen voll edles Schokohasilein mit Qualität bekommen.

Läderach


Im Anschluss habe ich einen herrlichen Brunch im ristoro genossen.

Am Samstag den 20. April ‘ 19 habe ich mit Begleitung einen VIP-Pass an die Party der bösen Araber bekommen.

www.ha-wear.com

Meine erste e-Motion Runde nach Baden und zurück war problemlos

Auf dem Beitragsbild ist Woody am 19. April 2019 vor dem le Passage in Baden.

Am 19. April 2019 habe ich die erste e-Motion Runde nach Baden und zurück gemacht, es war problemlos wobei ich finde abwärts ist nicht viel weniger anstrengen wie aufwärts.



Am Abend den 19. April 2019 war ich im Cheers und wurde herzlich vom jamaikanischen Koch namens Houwie empfangen.

Am Morgen den 20. April 2019 drehte ich eine Runde in Dättwil im Rollstuhl ohne e-Motion-Räder.


Am Samstag Mittag trainierte ich wieder mal Logopädie.



Am Nachmittag unternimm ich was mit meinem Vater.