Wieder nur Physiotherapie und Standing

Das Beitragsbild hat Garçia gemacht und zeigt mich von Hinten am Computer. Damit meine ich dass ich am 2. Dezember’ 20 den Morgen am Computer war.

Ich finde dieses Foto hat verdammt Stiel und deshalb nahm ich es auch als Beitragsbild.

Am Nachmittag trainierte ich aber bei Physio Greter.

Am Anfang trainierte wieder selbständig an den Geräten.

Zuerst am Seilzug.

Dann mit zwei leichten 1,5 Kilogramm Hanteln.

Früher hätte ich gedacht 1,5 ist viel zu leicht.

Mittlerweile weiss ich aber dass dieses Fliegengewicht bereits genügt mit der richtigen Ausführung.

Mit Katja machte ich Geschicklichkeitstraining mit dem Bosu-Ball und verschiedenen Bällen.

Danach trainierte ich meine Treffsicherheit mit verschiedenen Bällen welche ich versuchte in eine Pylone zu werfen. Diese Pylone steckte auf einer Blackroll.

Am Schluss als Katja die Pylonen leicht in meine Richtung abkippte, traf ich sogar diese Pylone welche am weitesten von mir entfernt war.


Am Schluss trainierten wir noch meine Haltung und Bewegungskontrolle mit einem Holzstab.

Im Casamea war ich noch im Standing.