Holz-Herzen schleifen

Am 11. Oktober’ 20 habe ich mit meinen Vater Fondue-chinoise im Hotel Boldern in Stäfa gegessen. bb.

Einen herrlichen Coupe teilten wir uns zum Dessert.

Am Morgen den 12. Oktober’ 20 war ich an der Rudermaschiene und habe weiter Herzen geschliffen.


Am Nachmittag machte ich eine Rollstuhl-Runde in die Werki und trank eine Schorle.

Um 16.30 Uhr hatte ich Physiotherapie bei Katja.

Ich trainierte am Seilzug.

Als nächstes trainierte ich die Unterarme mit dem Flexibar (Theraband).

Zu Abend hatte ich ein wenig Teigwaren mit Wurst und eine Kürbissuppe.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *