Bin um 14.00 Uhr mit Liss verabredet

Zu Mittag gibt es Gemüserisotto.

Das Gemüserisotto war sehr lecker,

Zudem weiss ich von der frisch eingestellten ” Doris”, die lange in der Gastronomie tätig war.

Auch sehr lecker ist ein wenig Honig in die Salatsauce zu geben.

Mit Liss war ich bei Veloville was trinken.

Bei Veloville habe ich ihr erzählt dass ich nicht gut schlafe.

Darauf schlug sie vor mal beim weissen Rabe vorbei zuschauen.

Liss ist eine wunderbare Person, spontan und großzügig.

Diese zwei Steine stehen für unsere Freundschaft.

Was sie bewirken schreibe ich Morgen, weil um 16.00 Uhr hatte ich noch Physiotherapie bei Kaja.


Die erste Übung wahr Dehnung der Oberkörpers insbesondere zur guten Durchlüftung der Lungen.

Beim heben des Stabes sollte ich tief einatmen und beim herunterführen des Stabes so viel wie möglich ausatmen.

Den Arm strecken und über den Kopf bringen mit einer 2 Kilogramm Hantel.

Den Arm gerade in die Luft halten und dann möglichst gestreckt und seitlich nach unten führen.

Zum Schluss gab mir Kaja noch eine äusserst schmerzhafte Triggerpunkt-Massage, die voll übel war.

Deshalb konnte ich schlecht locker lassen.


Zurück im Casamea war ich noch im Standing und zu Abend hatte ich Griesbällchen mit Weinbeeren und Apfelmuss. 😉

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *