Am Vogelhaus für meinen Werkzeuglieferant arbeiten

Am 4. Juni 2019 habe ich am Vogelhaus für Urs weiter gearbeitet.

In der Mittagspause trainierte ich wieder Logopädie, mit und ohne Nasenklammer.

Am Nachmittag habe mit der zweiten Wand für Schääri begonnen.

Habe bald gemerkt dass ich mit diesem Sägeblatt zu ungenau arbeite und wechselte aus diesem Grund das Sägeblatt.

Habe darum ein feineres Sägeblatt eingespannt.

Darum kam ich heute leider nicht besonders weit.

Um 16.00 Uhr stand ich nämlich schon wieder 30 Minuten im Standing.

Adrian Schoop ist ja ein Kunde von mir.

Er Kandiert für Nationalrat und eine Hand wäscht die andere, also Ihr wisst hoffentlich für wen ihr abstimmt?

Schoop gibt Schub.

Urs Moser programmiert den Zähler der Rudermaschiene neu

Am Brunch habe ich mehr gegessen wie sonst.

Danach machte ich noch Logotraining,

Am Nachmittag war ich mit meinem Vater am Bahnhof was trinken. 

Danach waren wir im Mojo zu Abend essen.

À pros-pros Mojo dort Feier ich am 9. Dezember meinen 30. Geburtstag, wieder mit c-real an den turns.

www.ha–wear.com