Sonntag ohne grosse Pläne

Das Beitragsbild ist vom Abend den 4. August 2018 wo ich Bekanntschaft mit Luzia und Christoph machte. (bb.)

Luzia hat mich angesprochen sie sehe mich hin und wieder, weil sie sei Inhaberin eines Hairsalons neben dem zeka.

Am 4. August als mein Vater und ich einkauften, hat er sein Hybrid-Zusatz Antieb aufgeladen.

Danach habe ich noch ein surf n ‘ turf burger mit Crevetten genossen.

Am Sonntag morgen habe ich wie jeden Sonntag gebruncht.

Am Nachmittag bin ich im Rollstuhl nach Baden gefahren.

Es gibt eine sehr gefährliche Stelle bei einer Bahnunterführung wo man wegen dem Gefäll mit voll speed um die Kurve kommt.

Wenn dort jemand nach der Bahnunterführung  auf dem Bordstein steht, braucht man wirklich Glück im Unglück dass man niemanden verletzt und natürlich selbst mit dem Schrecken und einer Schramme am Kopf davon kommt.

In Baden habe ich in  der Schwyzerhüsli-Bar mit Richy den Sonntag genossen.

Ein Logotraining machte ich sogar heute weil ich eindeutig merke, dass mir das Leben leichter fällt wenn ich gut sprechen kann.

www.ha-wear.com