Das Läden produzieren geht langsam zu Ende

Am Morgen den 20. August ’19 schliff ich die letzten Läden für Insektenhotels, um am Nachmittag zu Lackieren.

Flo sagt zu dieser Arbeit: Die Deko-Rillen sind exakt eingefeilt.

Am Morgen war auch Atelier-Sitzung.


Was mich aber nur noch wenig was anging, weil ich ja Ende August zurück in die Rosenstadt ziehe.

11 Tage



Wo ich sicherlich noch den Herbst am Zürichsee geniessen werde.

🙂

In der Mittagspause trainierte ich wieder Logopädie mit und ohne Nasenklammer:

Am Nachmittag lackierte ich die Läden noch, Flo sagte dazu: Sauber und gleichmässig lackiert.

Um 15.00 Uhr ging ich an den Abschiedsapero von jemandem im Kontor.

Von 16.00 Uhr-16.30 Uhr war ich wie meistens im Standing.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *